KSG in Corona-Zeiten

An dem Tag, da ich mich fürchte, setze ich auf dich mein Vertrauen. Auf Gott, dessen Wort ich lobe, auf Gott vertraue ich, ich fürchte mich nicht.

— Psalm 56, 4&5

 

Hallo ihr lieben KSGler!

Aufgrund der aktuellen Coronalage und der immer größer werdenden Anzahl an Leuten in Quarantäne/Isolierung hat sich eure GL via Videochat zusammengesetzt und überlegt, wie man den Betroffenen den einsamen Alltag etwas erleuchten könnte. Gemeinsam haben wir uns dazu entschlossen, für jede Woche eine kleine Zusammenstellung aus den Kategorien

  1. Serie/Film
  2. Für die Ohren (Podcast, Musik, …)
  3. Sport
  4. Buch
  5. Coronaprojekt
  6. Lichtblick in Coronazeiten

zu posten, um mit euch zusammen der Langeweile und Einsamkeit entgegenzuwirken.

Außerdem findet ihr Pfarrer Martins aktuelle Predigt und von euch eingesendete Fürbitten, wenn man ein Stückchen runter scrollt. Wenn ihr Lust habt bei Beidem mitzuwirken, traut euch und sendet uns gerne eine E-Mail mit euren Vorschlägen!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß, bleibt stark, verliert die Hoffnung nicht und, ganz besonders, bleibt gesund!!!

Eure GL

 

Unterhaltungsvorschläge

  1. Serie/Film: Als Klassiker „Manche mögen’s heiß“
  2. Für die Ohren: Das Album „Sehnsucht“ des deutschen Musikprojekts „Schiller“ von Christopher von Deylen aus den Genres Ambient, Trance, Pop und New Age
  3. Sport: 7 Tage Yoga-Challenge mit Mady Morrison (YouTube)
  4. Buch: Für die Fantasy-Liebhaber die Reihe „Die Feuerreiter seiner Majestät“ von Naomi  Novik
  5. Coronaprojekt: Selber Schutzmasken nähen
  6. Lichtblick in Corona-Zeiten: Man bekommt die Chance herauszufinden, welche Dinge einem wirklich wichtig sind im Leben und wo man in Zukunft seine Prioritäten setzten möchte.

 

 

Die Sendung mit dem Schmaus: Koch- und Backgeschichten mit Henrika

 

Heute gibt’s: Ratatouille mit frischem Gemüse und Kräutern

 

Das brauchst du für zwei Portionen:

  • 1 Aubergine
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Zucchini
  • 1 gelbe Paprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ Bund Basilikum
  • 1 Dose gestückte Tomaten
  • 1 EL Balsamicoessig
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl
  • Reis oder Brot als Beilage

Und so geht´s:

  1. Die Aubergine, Zwiebel, Zucchini und Paprika in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauch fein hacken.
  2. Olivenöl in einem heißen Topf geben, Auberginen-, Zucchini- und Paprikastücke darin für 5 Minuten unter Rühren anrösten, anschließend herausnehmen und beiseitestellen.
  3. Etwas Olivenöl in den gleichen Topf geben, auf niedrige bis mittlere Hitze stellen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin 5 Minuten anbraten.
  4. In der Zwischenzeit den Basilikum grob hacken und anschließend mit dem Gemüse, den Tomaten, Balsamico, Salz und Pfeffer in den Topf geben und 40 Minuten bei niedriger bis mittlerer Hitze mit geschlossenem Deckel schmoren lassen.
  5. Mit frischem Basilikum auf Reis oder mit knusprigem Brot servieren. An heißen Tagen schmeckt das Ganze auch kalt sehr gut. Mein Tipp: Einfach ein bisschen mehr kochen. Ihr könnt das Essen bis zu drei Tage im Kühlschrank aufbewahren oder einfach einfrieren und euch später noch darüber freuen.

 

Lasst es euch schmecken!

 

 

KSG-Geocaching

Wenn Du zwischen zwei Onlinevorlesungen etwas frische Luft schnappen willst, aber keine Lust auf den klassischen Spaziergang hast, hast Du ab heute die Möglichkeit, stattdessen auf Geocachesuche zu gehen.
Was Du dafür brauchst?
Google Maps und einen Stift
Nach was Du suchst?
Nach an acht Stationen in der Innenstadt versteckten Ü-Eiern.

Hier findest du die beiden Rätsel, um den ersten Code (89JC+[][]) zu vervollständigen. Der Hinweis zum Versteck lautet „Holz“.

1. Wie viele Unterseiten hat unsere Homepage im NORMALFALL unter dem Punkt Gemeindeleben?

a) 9 (M)

b) 10 (Q)

c) 11 (G)

d) 12 (S)

2. Am 09.05.2015 wurde die dritte Leipziger Propsteikirche geweiht und diePropsteigemeindekehrte nach 71 Jahren wieder zurück in das Stadtzentrum. Auch dieses Bauprojekt hatte ein paar Pannen zu verbuchen, so vergaß man in einem der ersten Konzepte schlicht und einfach die Orgel in den Kirchenraum einzuplanen. Wie lange dauerte der Neubau letztendlich von der Bekanntgabe des Neubaus bis zur Weihe?

a) 1357 Tage (L)

b) 2372 Tage (P)

c) 1498 Tage (U)

d) 1873 Tage (D)

Füge die in den Klammern stehenden Buchstaben am Ende der richtigen Antworten in den Code ein und diesen anschließend auf GoogleMaps.

Wichtig: nach dem Code muss bei der Eingabe immer das Wort „Leipzig“ ergänzt werden. Am durch den Code markierten Ort angekommen kannst Du dich dann auf die Suche nach dem Ü-Ei machen. Im Ü-Ei befindet sich sowohl das Rätsel als auch der Hinweis für den nächsten Code bzw. das nächste Versteck. Damit auch alle anderen KSGler nach dir den nächsten Cache suchen können ist es wichtig, dass Du Rätsel und Hinweis nicht aus dem Ü-Ei entfernst. Manchmal mögen die Verstecke etwas knifflig sein, aber die Suche lohnt sich! Solltest Du an einer Station nicht weiter wissen, schreibe uns einfach an gl@ksg-leipzig.de und Du bekommst einen heißen Tipp, sodass du die Suche fortsetzen kannst.
Und wofür Du den Stift brauchst?
Neben Hinweis und Rätsel befindet sich in jedem Ü-Ei ein „Logbuch“ mit einer Frage. Du kannst dich mit deinem Namen eintragen und die Frage für dich beantworten. So findest Du die Antworten anderer KSGler und kannst dich selbst verewigen. Damit das funktioniert darf das Logbuch ebenfalls nicht aus dem Behälter entfernt werden.
Warum Du dir die Mühe machen solltest, Rätsel zu lösen und nach kleinen Plastikbehältern zu suchen?
Weil Du so die Möglichkeit hast, auflagenkonform an einer KSG-Aktion teilzunehmen und dir der Tag neben frischer Luft und Sonnenschein auch noch durch ein bisschen KSG-Feeling versüßt wird!

Kalender

15. Jul

Mittwoch um 07:00 Uhr
KSG Leipzig

Laudes

15. Jul

Mittwoch um 20:00 Uhr
KSG Leipzig

Geselliger Abend

16. Jul

Donnerstag um 17:30 Uhr
KSG Leipzig

GL-Sitzung

19. Jul

Sonntag um 20:05 Uhr
Propstei

Heilige Messe

Mehr sehen